... Nach dem Original für Mandoline und Klavier === BESCHREIBUNG: Im Jahr 1796 reiste Beethoven nach Prag. Dort traf er die Gräfin Josephine von Clary-Aldringen die Mandoline spielte. Für sie schrieb er einige Werke für Mandoline und Klavier von denen vier erhalten sind und die Julius Berger für Violoncello und Klavier übertragen hat. Die Bearbeitungen stehen in den Originaltonarten und halten sich möglichst nahe an das Original. Diese eleganten Werke sind kleine leuchtende Juwelen. Die Sonatine WoO 44a in C-Dur verbreitet virtuose Leichtigkeit und Heiterkeit und die Variationen WoO 44b sind voller Humor mit tiefer Empfindung in der Moll-Variation.

Sonatina C-Dur WoO 44a

CHF 16.00Preis
Besetzung
Komponist
Verlag
Epoche
Typ
Schwierigkeitsgrad
  • 4-6 Werktage
    • Für Kunden in der Schweiz ist der Versand ab einem Bestellwert von CHF 50 kostenlos.

    • Die Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware möglich. Die Ware kann nur im unbenutzten Zustand retourniert werden.

    • Die Kosten für Rücksendungen übernimmt der Kunde.

© züricello KlG, 2021