Franz Peter Schubert  (1797-1828) war ein  österreichischer  Komponist. Obwohl er schon im Alter von 31 Jahren starb hinterließ er ein reiches und vielfältiges Werk.  Schubert hat trotz seines kurzen Lebens in allen Gattungen seiner Zeit Ausserordentliches geschaffen und wird in der heutigen Musikwissenschaft neben Beethoven als der Begründer der romantischen Musik im deutschsprachigen Raum angesehen.

 

Ausgehend vom Urtext der Neuen Schubert-Ausgabe legt Klaus Storck eine Einrichtung der gern gespielten melodiösen und klangschönen Arpeggione-Sonate für VioIoncello vor. Eine Fassung die möglichst wenig in den originalen Notentext eingreift und die sich beim Konzertieren und im Unterricht bereits bewährt hat.

Schubert: Sonate a-Moll D 821 "Arpeggione"

Artikelnummer: BA 5685
CHF 20.00Preis
  • 2-3 Werktage

    • Für Kunden in der Schweiz ist der Versand ab einem Bestellwert von CHF 50 kostenlos.

    • Die Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware möglich. Die Ware kann nur im unbenutzten Zustand retourniert werden.

    • Die Kosten für Rücksendungen übernimmt der Kunde.