Édouard Victor Antoine Lalo (1823-1892) war ein französischer Komponist.  Lalo selbst sah seine musikalischen Wurzeln vorwiegend im deutschsprachigen Raum vor allem bei Ludwig van Beethoven Franz Schubert und Robert Schumann. Besonders in seinem traditionellen Formempfinden tritt diese Orientierung deutlich zutage.

 

Allen Cellisten wohlbekannt ist sein Konzert in d-moll kaum weniger temperamentvoll als seine „Symphonie espagnole“. Viele namhafte Virtuosen ihrer Zeit von Julius Klengel bis Leonard Rose publizierten eigene Ausgaben des Konzerts.

 

Hier findest Du eine Aufnahme des Konzerts mit Fermín Villanueva und dem EuroRadio Youth Concert. 

Lalo: Violoncellokonzert d-moll

CHF 28.00Preis
Besetzung
Komponist
Epoche
Verlag
Lieferdauer
    • Seitenzahl: 87
    • Herausgeber: Peter Jost (Fingersatz: Heinrich Schiff)
    • Klavierauszug:  Johannes Umbreit
    • Verlag: G. Henle Verlag (HN 802)
    • Für Kunden in der Schweiz ist der Versand ab einem Bestellwert von CHF 50 kostenlos.

    • Die Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware möglich. Die Ware kann nur im unbenutzten Zustand retourniert werden.

    • Die Kosten für Rücksendungen übernimmt der Kunde.

© züricello KlG, 2020