Joseph Haydn Konzerte für Violoncello und Orchester stellen mit ihrem scheinbar so leichten eleganten Tonfall für jeden Cellisten einen Prüfstein dar. Das Konzert in C-dur Hob. VIIb:1 entstand wahrscheinlich zwischen 1762 und 1765 als Haydn bereits Kapellmeister bei Fürst Esterházy war. Lange Zeit war es nur durch einen Eintrag Haydns in seinem handschriftlichen Werkverzeichnis bekannt ohne dass man die Noten dazu kannte. Erst 1961 fand man eine Abschrift des Werks das seitdem erfolgreich neben dem bekannteren D-dur-Konzert Hob. VII:2 bestehen kann.

 

Hier findest Du eine Aufnahme des Konzerts mit Kian Soltani und dem Bergen Philharmonic Orchestra (2016). 

Haydn: Violoncellokonzert C-dur Hob. VIIb:1

Artikelnummer: HN 417
CHF 24.00 Standardpreis
CHF 20.40Sonderpreis
  • 2-3 Werktage

    • Für Kunden in der Schweiz ist der Versand ab einem Bestellwert von CHF 50 kostenlos.

    • Die Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware möglich. Die Ware kann nur im unbenutzten Zustand retourniert werden.

    • Die Kosten für Rücksendungen übernimmt der Kunde.