Friedrich Wilhelm Ludwig Grützmacher (1832-1903)  war ein Schüler von Friedrich Schneider und Karl Drechsler. 1849 wurde er Erster Cellist am Gewandhausorchester Leipzig und Cellolehrer am Leipziger Konservatorium. Ab 1860 war er Königlicher Kammervirtuose am Hoforchester Dresden.

 

Grützmacher ist heute vor allem dadurch bekannt dass er das Cellokonzert Nr. 9 B-Dur G 482 von  Luigi Boccherini  einer massiven Umarbeitung unterzog indem er die Solostimme brillanter gestaltete Teile von anderen Werken Boccherinis in das Konzert einfügte und so den Notentext erheblich veränderte. Diese Version ist bis heute sehr populär geblieben und wird häufig gespielt.

Daily Studies Opus 67

CHF 28.00Preis
Besetzung
Komponist
Epoche
Verlag
Lieferdauer
    • Herausgeber:  Lyman Waldo
    • Verlag: International Music Co. (IMC 2682)
    • Für Kunden in der Schweiz ist der Versand ab einem Bestellwert von CHF 50 kostenlos.

    • Die Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware möglich. Die Ware kann nur im unbenutzten Zustand retourniert werden.

    • Die Kosten für Rücksendungen übernimmt der Kunde.

© züricello KlG, 2020