Die 10 Morceaux pour Piano et Violoncelle opus 28 entstanden 1859 und erschienen in 5 Einzelheften (à 2 Titel) im darauffolgenden Jahr im Pariser Verlag S. Richault. Die Sammlung ist Léopold Lemire gewidmet und der Gouvy-Biograph Otto Klauwell hob hervor dass in ihnen die »Stimmung hervorragend gut getroffen und auch die Behandlung der beiden Instrumente ihrem Charakter so angemessen [sei] dass ihr Vortrag sich für die Spieler wie die Hörer gleich genussreich erweist.« Diese Miniaturen sind geistreiche und wirkungsvolle Charakterstücke deren Stimmung vom melodischen Lied ohne Worte bis zum markanten Marsch von der tänzerischen Barcarole bis zum verträumten Nocturne von der feurigen Hongroise bis zum spritzigen Capriccio reicht – die 10 Morceaux sind eine Bereicherung des Violoncello- Repertoires: geeignet für Vorspiel und Konzert oder auch als effektvolle Zugabe.

Décaméron - Teil 1

CHF 27.00Preis
Besetzung
Komponist
Verlag
Epoche
Typ
Schwierigkeitsgrad
  • 4-6 Werktage
    • Für Kunden in der Schweiz ist der Versand ab einem Bestellwert von CHF 50 kostenlos.

    • Die Rückgabe ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware möglich. Die Ware kann nur im unbenutzten Zustand retourniert werden.

    • Die Kosten für Rücksendungen übernimmt der Kunde.

© züricello KlG, 2021