Züricello: Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) fallen alle Rechtsgeschäfte, die über den Onlineshop www.zuericello.ch (nachfolgend "Onlineshop" genannt) abgeschlossen werden.

 

Dieser Onlineshop wird von der Züricello KlG geführt (nachstehend "Züricello" genannt). "Züricello" behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Es ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version massgebend. Diese ist unter www.zuericello.ch/agb einsehbar.

2. Angebot

Die Produkte und Preise im Onlineshop gelten als Angebot. Das Angebot gilt, solange das Produkt im Onlineshop auffindbar und vorrätig ist.

3. Produkte und Preise

Züricello kann die Preise frei festlegen und jederzeit ändern. Bei der Bestellung ist der auf der Website veröffentlichte Preis massgebend. Sind Preise irrtümlich veröffentlicht worden, behält sich Züricello vor, dies dem Käufer vor dem Versand mitzuteilen um eine Preiskorrektur zu vereinbaren oder den Auftrag zu stornieren.

Die Preise werden standardmässig in CHF angegeben. 

MwSt. wird derzeit keine erhoben und somit auch nicht ausgewiesen, da Züricello nicht MwSt.-pflichtig ist.

Die Versand- und Verpackungskosten werden separat vom Angebotspreis berechnet und ausgewiesen. Allfällig anfallende Nachnahmen des gewählten Logistikpartners gehen vollständig zu Lasten der Kundschaft.

4. Bereitgestellte Informationen

Züricello bemüht sich, die veröffentlichten Daten im Onlineshop aktuell und korrekt zu halten. Jedoch kann es aufgrund von Produktions-/Lieferengpässen und Verkäufen via anderer Kanäle zu Lieferverzögerungen kommen. Deshalb sind alle Angaben zur Verfügbarkeit und zur Lieferzeit ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.

Züricello übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit oder die Aktualität der von andern Herstellern bereitgestellten Informationen, auch wenn diese sorgfältig recherchiert wurden.

5. Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt durch das Absenden (online) der Bestellung und der Annahme durch Züricello zustande.

Voraussetzung für einen gültigen Kaufvertrag ist das vollständig und wahrheitsgemässe Ausfüllen des im Onlineshop bereitgestellten Bestellformulars und das Akzeptieren der hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Züricello bestätigt den Eingang der Bestellung mit einer automatisch generierten Auftragsbestätigung per E-Mail. Diese zeigt dem Kunden lediglich an, dass die Bestellung eingetroffen ist und dass der Kaufvertrag unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.

6. Lieferbedingungen

6.1 Verfügbarkeit und Lieferung

Als "auf Lager" markierte Produkte werden ab dem Bestellungseingang normalerweise innerhalb von 2 Arbeitstagen versandt. Sonntags, montags und mittwochs findet kein Versand statt. Für Bestellungen zur Ansicht / Probespiel gelten die Regelungen unter 6.2 "Persönliche Heimlieferung".

Ist ein Produkt nicht vorrätig oder fälschlich als "auf Lager" markiert, wird dies dem Kunden per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt und ein neuer provisorischer Liefertermin vereinbart. Züricello bemüht sich um eine rasche Nachlieferung und versendet Warenrückstände ohne zusätzliche Versandkosten.

Als "kurzfristig lieferbar" markierte Produkte werden ab dem Bestellungseingang normalerweise innerhalb von 24 Stunden beim Lieferanten bestellt. Der Kunde erhält eine Information per Email, wann mit dem Eintreffen der Ware bei züricello und einem Versand zum Kunden zu rechnen ist. 

Ist ein Artikel gar nicht mehr verfügbar und kann von Züricello auch nicht mehr beschafft werden, kann Züricello vom Vertrag zurücktreten, muss jedoch dem Kunden bereits geleistete Zahlungen für das betreffende Produkt vollständig zurückerstatten.

Ist Züricello nicht in der Lage, die Artikel innerhalb von 30 Kalendertagen ab Eingang der Bestellung (Ausnahme Spezialbestellungen, gem. Art. 6.2), bereitzustellen oder zu versenden, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Vom Käufer bereits für das betreffende Produkt getätigte Zahlungen an Züricello werden vollständig zurückerstattet. Es bestehen keine darüber hinausgehenden Ansprüche gegenüber Züricello.

Entstehen zusätzliche Versandkosten aufgrund einer falschen Lieferadresse oder falscher Adressdaten, so gehen diese Kosten vollständig zu Lasten des Käufers.

Falls nicht anders vereinbart, versendet Züricello nationale und internationale Bestellungen mit der Schweizer Post..

6.2 Persönliche Heimlieferung

Persönlich zugestellt werden Instrumente, die im Onlineshop von Züricello zur Ansicht oder zum Probespiel bestellt werden, oder für die diese Lieferart abgesprochen wurde. Lieferfristen und -termine für die persönliche Zustellung werden zwischen Züricello und der Kundschaft schriftlich oder mündlich vereinbart. Die persönliche Zustellung ist derzeit nicht in allen Kantonen verfügbar und es fallen separate Kosten für diese Dienstleistung an (abrufbar unter www.zuericello.ch/versandinformationen).

 

6.3 Zusatzbestimmungen Lieferung

Nimmt die Kundschaft die vom Lieferanten innerhalb der vereinbarten bzw. angegebenen Lieferfristen ausgelieferte Ware nicht entgegen, kann Züricello vom Vertag zurücktreten, die Bestellung stornieren und der Kundschaft eine Bearbeitungsgebühr von 15%, mindestens aber CHF 30.- in Rechnung stellen.

7. Prüfpflicht

Die gelieferten Produkte sind durch den Käufer sofort nach der Annahme auf Vollständigkeit, Richtigkeit und auf Lieferschäden zu prüfen. Liegt ein Mangel vor, ist dieser Züricello innerhalb von 7 Kalendertagen mitzuteilen. Produkte müssen sich für eine Rücknahme im Originalzustand befinden.

8. Garantiebedingungen und Leistungen

Züricello vertreibt Artikel anderer Hersteller. Züricello hat keinen Einfluss auf die Qualität der Produkte sowie die Garantieleistung anderer Hersteller. Es gelten deshalb die Garantieangaben der Hersteller, sofern diese in der Schweiz Gültigkeit haben.

Im Übrigen gelten die schweizerischen gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen gemäss Art. 197 ff. OR.

Ein Garantieanspruch kann durch den Kunden nur bei Vorlegen des Kaufvertrags inklusive gültigem Bestellschein geltend gemacht werden.

Es besteht kein Garantieanspruch bei Schäden durch unsachgemässe Behandlung oder bei Defekten, die auf äussere Einflüsse zurückzuführen sind. Dies könnten zum Beispiel Elementarschäden, Feuchtigkeitsschäden, Sturz- und Schlagschäden oder Beschädigungen durch Modifikationen sein.

Züricello kann die Garantieleistung durch neuwertigen Ersatz des Produkts erbringen.

9. Haftung und Haftungsausschluss

Züricello haftet nur für die Garantieleistungen, welche unter Ziff. 8 aufgeführt sind. Jegliche weitere Haftung ist ausgeschlossen, insbesondere die Haftung für Schäden, die nicht an den Produkten selbst entstanden sind. Dies können indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden sein wie ein entgangener Gewinn, nicht realisierte Einsparungen, oder Schäden aus Lieferverzug. Ausserdem haftet züricello nicht für Schäden welche durch unsachgemässe Lagerung oder unsachgemässen Gebrauch hervorgerufen wurden.

10. Zahlung

Die Warenrechnung ist in der darin angegebenen Währung nach dem Abschicken der Bestellung zu begleichen. Das Abschliessen der Bestellung löst eine Rechnung aus, die dem Kunden per Email zugestellt wird. Via Zahlungslink hat der Kunde die Möglichkeit, die Rechnung per Überweisung, PayPal, Kreditkarte oder TWINT zu begleichen. 

 

Bei persönlicher Zustellung kann vor Ort bar bezahlt werden. In diesem Falle wird der Rechnungsbetrag bei der Warenannahme fällig und ist in Schweizer Franken zu begleichen.

 

Die Ware kann von züricello längstens bis zum Zahlungseingang zurückbehalten werden. Die Zahlung muss vom Kunden in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen vorgenommen werden, andernfalls kann Züricello vom Vertrag zurücktreten und der Kundschaft eine Bearbeitungsgebühr von 15%, mindestens aber CHF 30.- in Rechnung stellen.

11. Rücktritts- und Widerrufsrecht

Durch die Bestellung verpflichtet sich der Käufer zur Abnahme der Produkte und Leistungen.
Er hat jedoch das Recht, die erworbene Ware innerhalb von 14 Werktagen nach Zustell- oder Lieferdatum zurückzugeben. Dabei ist das Datum des Poststempels oder das Datum der Lieferung massgebend.

Beschädigte oder unvollständige Produkte werden nicht zurückgenommen.

Die Rücksendung der Produkte erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Es muss ein gültiger Kaufbeleg vorliegen und vorgewiesen werden. Die Produkte sind originalverpackt, vollständig und gut geschützt zurück zu senden. Die Rücksendeadresse wird dem Käufer auf dem Lieferschein mitgeteilt. 

12. Datenschutz

Züricello erfasst nur personenbezogene Daten, die für den Vertragsabschluss nötig sind. Diese werden ohne die gesonderte Zustimmung des Käufers nicht weiterverarbeitet.
Die Daten werden nur an Drittparteien weitergegeben, wenn dies für die Abwicklung des Auftrags notwendig ist. Dies betrifft bei einer Heimlieferung den Logistikpartner (z.B. Post, DHL, etc.) und bei der Zahlungsabwicklung das Kreditinstitut (z.B. Stripe etc.).

 

Ausführliche Informationen sind den Datenschutzbestimmungen zu entnehmen.

13. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

Die Beziehung zwischen Züricello und der Kundschaft untersteht ausschliesslich dem schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist Zürich.

Version AGB: 01.04.2020

© züricello KlG, 2020